Überspringen zu Hauptinhalt

Ratgeber: Was ist eigentlich CEREC?

CEREC steht für CEramic REConstruction und ist im Prinzip ein CAD/CAM-Computer mit dem wir ästhetische Keramikfüllungen oder verschiedene Zahnersatz-Lösungen anfertigen können. Das vorteilhafte dabei ist: das geht richtig schnell!

Zahnersatz in nur einem Termin

Zahnarzttermine sind wohl bei keinem besonders beliebt. Vor allem wenn Behandlungen mit vielen langwierigen Sitzungen nötig sind, neigen wir dazu, diese immer weiter aufzuschieben. Doch das muss gar nicht sein, denn mit CEREC kann individueller Zahnersatz in nur einer Sitzung angefertigt werden. Das klingt zu schön um wahr zu sein? Wir erklären wie’s funktioniert.

CEREC Ablauf

Zuerst wird mit Hilfe eines Intraoralscanners ein dreidimensionales Abbild der Zähne erstellt – ganz ohne unangenehmen Abdrucksmasse! Dieses 3D-Bild der Zähne ist sehr präzise, sodass auf seiner Grundlage dann der Zahnersatz erstellt werden kann. Die Daten werden an ein Fräsgerät gesendet, das innerhalb nur weniger Minuten Ihren individuell passenden Zahnersatz aus einem Keramikblock schleift. Diese Keramikrestauration kann dann gleich nach Fertigstellung eingesetzt werden.

Wann kommt CEREC zum Einsatz?

Nicht nur Zahnkronen lassen sich so präzise und schnell anfertigen, auch Brücken, Inlays oder Veneers können mit dieser Technik hergestellt werden.

Das mundwerk Pfaffenhofen berät Sie natürlich auch gerne persönlich in der Praxis zum Thema CEREC.

Jetzt anrufen unter 08441–871 44 44 oder online Termin vereinbaren.

An den Anfang scrollen