Überspringen zu Hauptinhalt

Ratgeber: Gesunde Zähne in der Winterzeit

Die Temperaturen werden wieder kälter und nach einem Jahr Pause freuen wir uns nun auch wieder auf Wintersport und Weihnachtsmärkte! Wir haben mal kurz zusammengefasst, was die Winterzeit für unsere Zähne bedeutet.

Lebkuchen & Glühwein

Süße Leckereien, Punsch oder Glühwein – das gehört zur Vorweihnachtszeit oder auf dem Weihnachtsmarkt einfach dazu. Natürlich wissen wir, dass Zucker und Zähne sich eigentlich nicht gut vertragen, aber wie so oft gilt auch hier: die Menge macht’s! Wer über den Tag verteilt immer wieder zu zuckerhaltigen Getränken oder Süßigkeiten greift, läuft Gefahr, dass sich der pH-Wert im Mund verändert. Das lässt das Kariesrisiko steigen. Wenn Sie sich allerdings nach der Mahlzeit mal eine kleine Nachspeise gönnen, kann die Gefahr für den Zahnschmelz geringer sein.

Zwischendurch zuckerfreien Kaugummi kauen oder ein Glas Wasser trinken, regt übrigens auch den Speichelfluss an, wodurch die Zähne natürlich gereinigt werden. Zuhause ist dann aber trotzdem Zähne putzen angesagt!

Zahnrettung auf der Skipiste

Mittlerweile ist es üblich, beim Skifahren auf der Piste einen Helm zu tragen und in der Gondel einen Mundschutz. Unsere Zähne sollten wir allerdings auch nicht vergessen! Und auch wenn z.B. beim Eishockey ein Zahnschutz zur Standardausrüstung gehört, passieren leider passieren immer wieder Unfälle beim Wintersport, bei denen auch oft die Zähne verletzt werden. Wenn ein Zahn ausgeschlagen wird, kann dieser aber oft noch gerettet werden! Mit Hilfe einer Zahnrettungsbox bleibt ein Zahn oder ein abgebrochenes Zahnstück bis zu 48 Stunden vital! Die kleinen Boxen passen in jeden Rucksack, sodass im Notfall schnell gehandelt werden kann.

Winterzeit heißt Erkältungszeit

Husten, Schnupfen, Heiserkeit gehört leider auch oft zur Winterzeit. Die Temperaturen werden kälter, die Grippesaison beginnt. Jetzt sind die gängigen Hygienemaßnahmen besonders wichtig: Abstand, Maske, Händewaschen, Niesetikette. Aber auch im Badezimmer können Sie Keime reduzieren. Nach jeder Erkältung sollten Sie nämlich die Zahnbürste oder den Bürstenkopf wechseln. Und auch wenn Sie die Winterzeit ohne Erkältung überstehen – spätestens nach drei Monaten sollte in jedem Fall die Zahnbürste ausgetauscht werden.

Das mundwerk Pfaffenhofen berät Sie natürlich auch gerne persönlich in der Praxis.

Jetzt anrufen unter 08441–871 44 44 oder online Termin vereinbaren.

An den Anfang scrollen