Überspringen zu Hauptinhalt
Ratgeber: Woher Kommt Mundgeruch?

Ratgeber: Woher kommt Mundgeruch?

Mundgeruch ist ein heikles Thema, über das niemand gerne spricht – doch wir kennen ihn wahrscheinlich alle. Nach dem Essen von Knoblauch und Zwiebeln oder nach dem Genuss von Alkohol und Zigaretten kann es schon mal vorkommen, dass der Atem übel riecht.
Leider gibt es aber auch die Sorte Mundgeruch, dessen Ursache nicht so einfach zu erkennen ist.

Welche Ursachen von Mundgeruch gibt es?

In der Fachsprache wird der Mundgeruch Halitosis genannt. Er kann viele verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen liegt das Problem im Mundraum selbst oder im Nasen-Rachen-Raum.

Ursachen im Mundbereich (oral)

Vor allem durch schlechte Mundhygiene, durch bestimmte Speisen oder Zigarettenrauch entsteht Mundgeruch. Aber auch Karies, Abszesse oder Entzündungen des Zahnfleischs oder des Zahnhalteapparates (Parodontitis) können einen schlechten Atem verursachen.
Weitere orale Ursachen:

  • schlechte Prothesenpflege
  • Essensrückstände
  • trockener Mund
  • Infektionen in der Mundhöhle (z.B. Pilze)
  • Tumore
  • Infektionen im Nasen-Rachen-Raum (z.B. Mandel- oder Nasennebenhöhlenentzündung)

Andere Ursachen (extraoral)

Mundgeruch entsteht manchmal auch durch Stress, einseitige Ernährung, bei längerfristigem Fasten, aber in seltenen Fällen auch bei systemischen Erkrankungen wie z.B. bei Diabetes mellitus oder Erkrankungen der Leber.
Weitere extraorale Ursachen:

  • Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt
  • Störung der Darmflora (z.B. bei Lebensmittelallergien)
  • Einnahme bestimmter Medikamente
  • Rauchen
  • Reflux-Erkrankungen

Das mundwerk Pfaffenhofen bietet eine spezielle Mundgeruchs-Sprechstunde an, in der wir versuchen die Ursache des Mundgeruchs herauszufinden, um ihn nachhaltig beseitigen zu können.
Einfach Termin vereinbaren unter 08441–871 44 44 oder schicken Sie eine Terminanfrage.

An den Anfang scrollen